Kulinarisches

  • Bayerische Spezialitäten

Sehr nützlicher Artikel über die Gebrauchsanweisung für eine Weißwurst . . .

(Mit freundlicher Genehmigung von Air Berlin vom 13.10.2011)

  

Gebrauchsanweisung für die Weisswurst
Frischer Saibling - eine Spezialität von der Fischerei St. Bartholomä am Königssee - im September 2013
2 Paar Wiener und ein Radler - im September 2013 beim Hochlenzer auf dem Obersalzberg
Kaiserschmarrn satt - im September 2013 beim Dürrlehen in Maria Gern
Deutschlands "höchste" Weißwurst (Zugspitze - im August 2010)
  • Reber

 

=> Link

    

Der Hauptsitz ist in Bad Reichenhall; der Fabrikverkauf ist in Marzoll-Schwarzbach - kurz vor der österreichischen Grenze vor dem Walserberg. Ein Besuch lohnt sich immer!

 

 

 

 

 

"Untersberg". Erworben im

 Gemeindebüro Ainring (2014)

Ferdinand

Dieses Gericht ist kein offizielles Gericht und hat auch meines Wissens keinen offiziellen Namen.
Ich habe es einfach nach meinem Vater Ferdinand benannt, der das vielleicht einmal im Jahr für uns 3 Kinder gemacht hat. Dadurch dass überhaupt der Papa gekocht hat empfanden wir dieses Essen irgendwie als Festmahl. Die Mama, die für uns die anderen 364 mal im Jahr gekocht hat und nicht annähernd soviel Lob für ihre Kochkunst erhielt, war schon ein bisserl eifersüchtig.
Diese Tradition habe ich bei meinen Kindern fortgeführt - mit demselben Erfolg. Hier das Rezept:

 

Für 2 Personen

 

Zutaten:
1 Paprika, gelb oder rot
1 Zwiebel
100g Schinkenwürfel oder Dauerwurst
2-3 Tomaten
1 großen Apfel
3 Eier
Pfeffer, Salz, Öl oder Fett

 

Apfel und Zwiebel schälen, anschließend zusammen mit Tomaten und Paprika kleinschneiden.
Evtl. die 3 Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben und verrühren.
Öl oder Fett in der Pfanne erhitzen und die Schinkenwürfel/Dauerwurst kurz anbraten.
Anschließend Zwiebeln hinzufügen und kurz danach den Apfel, die Tomaten und Paprika hinzugeben.
Kurz braten lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
Anschließend die Eier hinzugeben und umrühren. Nochmals wenige Minuten braten lassen bis die Eier durch sind.

 

Fertig!

Die Besten Bosna - ein verbreitetes Gericht, das aus einer gewürztenBratwurst, die in einem aufgeschnittenen Weißbrotangeboten wird, garniert mit Senfund Zwiebeln, besteht und Ähnlichkeit mit dem amerikanischen Hot Dog hat, gibt es beim Trinkl in Piding. Sie ist würzig bis scharf

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Bosna_%28Imbiss%29

  • Bier

 

 

 

 

 

Gesehen 2012 in Dublin, im Bezirk Temple Bar

Prost
Prost.mp3
MP3-Audiodatei [116.4 KB]

Bayerische Grießnockerlsuppe

 

Vorbereitung:
Zunächst die Brühe, also noch vor Einlegen der ausgestochenen Nockerl, zum Kochen bringen. Diese läßt sich evtl. mit Nudeln und/oder Suppengemüse weiter verfeinern.

 

 

 

Zubereitung:
30-35 Gramm weiche Butter (Zimmertemperatur) mit einem Ei mittlerer Größe,
einer Prise Salz und evtl. mit etwas geriebener Muskatnuss verrühren.
Anschließend entsprechend ca. 100 Gramm Hartweizengries (alternativ auch Dinkelgrieß)
daruntermischen. Die Nockerl dann sofort mit einem Teelöffel ausstechen,
in die kochende Brühe einlegen und 20 Minuten "weiterköcheln" lassen.
Anschließend noch 5-10 Minuten ziehen lassen damit die Nockerl so richtig
locker werden.

 

Gießen 2011

Die erste Grießnockerlsuppe meiner Tochter Franzi . . .

  • Salz
  • Österreichische Spezialitäten
Mozartkugeln

So sehen die Salzburger Original-Mozartkugeln aus !

 

 

 

 

 

 

=> Mozartkugeln

Quelle: Wikipedia

So sollten sie aussehen!

So werden sie auch serviert => hier im Grünauerhof (Wals) in 2014 . . .

. . . und so sehen sie am Laschenskyhof in Viehhausen (2014) aus.

 

Als Nachspeise auch zu zweit kaum zu bewältigen.

Und hier das Rezept !

Mai 2008

Aufgenommen an einem der Verkaufsstände

vor dem Aufgang zur Festung.

 

Also kurz vor der Bierjodlgasse

(die gibt's wirklich . . . siehe Bild weiter oben)

Genuss im Salzburger Sternbräu im Juni 2012

Topfenstrudel im Haus der Natur (Salzburg)

Kaiserschmarrn mit Apfelmus beim Hahnei Huaba un Ainring (2014)

  • Gebäck
  • Konditorei Café Bäckerei Seitz

 

in

5084 Grossgmain

Salzburger Str. 185

Hier gibt es den besten Kaffee weit und breit. Der "Verlängerte" ist unerreicht.

Auch die vielen verschiedenen Kuchen sind sehr lecker.

Befindet sich gleich gegenüber vom Marienheilgarten.

 

http://www.urlauburlaub.at/kaffeehaus-konditorei/99783/konditorei-cafe-b%C3%A4ckerei-seitz/gro%C3%9Fgmain/

 

  • Wals
Feldinger Ökohof (auch hier gibt's prima Sachen!)

 

Café Konditorei Sturm

=> http://www.cafesturm.at/

Spezialitäten vom Walserfeld (Erdbeer-Marmelade und - nektar)