Radeln

www.realitymaps.de/

Untersberg-Umrundung

Radtour rund um den Untersberg

Berchtesgaden - Bischofswiesen - Hallthurm - Fürstenbrunn - Grödig - Markschellenberg - Berchtesgaden

 

 

Start:

Berchtesgaden, 788 m

Ziel:

Fürstenbrunn, 450 m

Höhenunterschied:

ca. 650 m

mittl. Fahrzeit:

ca. 5 Std.

Anforderungen:

Mittelere Konditionsstufe,

Einkehr:

Verschiedene Einkehrmöglichkeiten

 

Untersberg-Umrundung

Diese Tour ist halb bayrisch und halb österreichisch und führt auf abwechslungsreicher Strecke um den Gebirgsstock Untersberg. Bei unseren Landesnachbarn verläuft die Tour überwiegend auf flachem Gelände, über große Wiesen und durch einige Vororte der Stadt Salzburg. Der Radler fährt zum Grossteil auf verkehrsarmen Nebenstraßen, Radwegen und Kieswegen, jedoch in kürzeren Stücken auch auf Hauptstraßen. Es ist von Vorteil, die Tour im Uhrzeigersinn zu fahren, denn dadurch kann der längere und steilere Anstieg von Bayrisch Gmain nach Hallthurm vermieden werden. Die Tour ist jedoch aufgrund ihrer Länge und den fehlenden Abkürzungsmöglichkeiten nur begrenzt familientauglich.


Streckenverlauf

Als Ausgangspunkt ist hier der Parkplatz am Luitpoldpark in Berchtesgaden gewählt. Diese Radtour führt über die Stangass, wo man auf der rechten Seite an einem großen, alten schmiedeeisernen Tor vorbeikommt. Der Anblick des Watzmanns ist hier allgegenwärtig. Es geht weiter nach Bischofswiesen wo durch den Ort auf dem Gehsteig gefahren werden darf. Von Bischofswiesen führt der Weg mit Blick auf die schlafende Hexe mit ihrer markanten Nase weiter in Richtung Hallthurm. Kurz vor Hallthurm ist eine Moorwiese, die sich bei starken Niederschlägen in einen See verwandelt. Von dem kleinen Wehrturm "Hallthurm" kann man dann die Abfahrt auf asphaltiertem Radweg nach Bayrisch Gmain genießen. Über eine kleine Brücke geht es nach Großgmain in Österreich. Ab hier weisen großflächigere grüne Schilder auf die Routenführung hin. Etwa 4 km nach Großgmain nehmen wir die Straße vom Latschenwirt (Tour nicht beschildert!). Nach ca. 1 km hiter dem Latschenwirt beginnt die Abfahrt nach Fürstenbrunn. Weiter, den Weg nach Grödig folgen, wo auf gleicher Strecke bis nach Berchtesgaden auch der Mozart-Radweg verläuft. Bei St. Leonhard kommt man in das Tal der Berchtesgadener Ache. Der Ache entlang leicht aufwärts erreicht man über Markt Schellenberg die Kugelmühle, wo ein Besuch der Almbachklamm lohnenswert ist. In der Unterau wird das Tal wieder breiter und es erscheint der Watzmann wieder in seiner vollen Größe bis der Ausgangspunkt erreicht ist.

Anmerkung: Beschrieben ist die kürzere aber konditionell anspruchsvollere Variante.

Quelle:
www.berchtesgadeninfo.de

 
  • Salzburger Land Magazin
Quelle: http://magazin.salzburgerland.com

Mit dem Rad durch Salzburg

Fräulein Maria's Bicycle Tour

 

 

Für mehr Info => Bild bitte anklicken

Mit dem Rad durch Salzburg: Fräulein Maria´s Bicycle Tour
magazin.salzburgerland.com-Mit_dem_Rad_d[...]
PDF-Dokument [476.7 KB]
  • Alle Radtouren im Berchtesgadener Land
  • Radtouren im Berchtesgadener Landkreis

http://rupertigau.de/radtouren/

 

Besonders zu empfehlen scheint die Tour Nr. 14 (Untersberg-Umrundung) zu sein . . .

Quelle: Gewerbeverein Bad Reichenhall e.V.

  • Tourenvorschlag von outdooractive.com

Quelle: outdooractive.com

Quelle: salzburg24.at

Nichts für Weicheier:

Salzburger bezwang Untersberg mit dem Bike

 

=>

http://www.salzburg24.at/nicht%E2%80%99s-fuer-weicheier-salzburger-bezwang-untersberg-mit-dem-bike/3119960

  • Videos auf Untersberg.tv

Eine Radtour ganz in unserer Nähe

Mit Helmut Auer unterwegs auf historischen Wegen . . .

 

Aprilradwanderung; gemütliche Tour (ca. 20 km)
Von Fürstenbrunn, auf dem Salzweg (Salzhandelsweg) rüber zur Goiser Wies'n, Goiser Kirche (am Jakobs Pilgerweg), weiter nach Viehhausen, über'n Kapellenweg runter zur Glan; dann Glan-aufwärts wieder nach Fürstenbrunn zurück.

Herent und drent . . .

Vom Laschensky-Hof in Wals über die Goiser Wies'n nach Marzoll, weiter nach Großgmain, Bayerisch Gmain und Bad Reichenhall. Dann zum Thumsee, anschließend Saalach-abwärts zurück durch die Marzoller Auen bis zum Hammerauer Steg.

 

 

 

Hinweis: 

Dieses Video ist zur Zeit leider deaktiviert. Ich hoffe es kommt bald wieder. Habe schon angefragt . . .

 

Quelle: untersberg.tv

  • Berchtesgadeninfo
  • Artkel in der Süddeutschen
  • Radwege in Österreich